Kraenholm_296
Header_Speise
0fcf7acc-704f-4d36-a6eb-aba54d39ed42

Neue Bremer Landhausküche

Im ehemaligen Haupthaus von Kränholm, unserem Restaurant, verschmelzen Leidenschaften für Kunst und Kulinarik miteinander, geprägt von einer einzigartigen Atmosphäre, die alle Sinne anspricht. Während Sie von einer Küche mit ganz eigenem Stil verwöhnt werden, spüren Sie die Aura der Kunst, die Sie hier überall umgibt. Das Restaurant mit Blick in den Skulpturengarten vereint moderne Behaglichkeit mit musealem Anspruch zu

Stiftung Haus Kränholm

Kunst, Kultur begleitet von besonderer Kulinarik auf einem historischen Areal – seit September 2012 ist Kränholm ein Ort mit besonderer Aufenthaltsqualität.

Die Besucher können sich auf ein ganz besonderes Angebot freuen: In der einzigartigen Atmosphäre des Gebäudeensembles Kränholm, das mit architektonischer Fachkunde und viel Sensibilität restauriert wurde, können Sie in eine Welt aus Kunst, Kultur und Kulinarik eintauchen, die es so in unserer Region noch nicht gibt: Ein Zusammenspiel aus Erleben, Bildung und Genuss direkt in der herrlich grünen Umgebung von Knoops Park!
KRAE Website Einleitungsbild2
DSC05645
Kraenholm_227
Kraenholm_124

Nachwuchsförderung

Wir bilden aus! Unter dem Motto #Time2Share unterstützen wir unsere Auszubildende und sorgen für Mobilität. Jeder Azubi nimmt automatisch an unserem Sharingprogramm teil. In Kooperation mit der Anea-Academy bieten wir ein monatliches Schulungskonzept aus den Bereichen Küche sowie Service an. Damit garantieren wir den Auszubildenden eine umfangreiche und solide Ausbildung.  

Der künstlerische Konzeptansatz

Nur wer selbst für eine Idee brennt, kann auch die Begeisterung anderer dafür entflammen
Genau das gilt auch für die Idee, die sich hinter dem Namen „Kränholm“ verbirgt: die Stiftungsidee, das Konzept. Was in der Stiftungssatzung etwas trocken als „Förderung von Kunst und Kultur, von Landschaftspflege und Denkmalschutz sowie die Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde“ unter dem Titel Stiftungszweck zusammengefasst ist, ist nun in seiner schönsten Form lebendig geworden.
KRAE Website Einleitungsbild4

8. März 2019 - 26. Mai 2019 | 10:00 Uhr - 18:00 Uhr | Sonderausstellung

Menno Fahl. Form.Farbe.Raum

„Was sich mit Worten nicht suchen lässt, wird sich in Gedanken kaum finden lassen“ (Menno Fahl)
 
Malerisches und Skulpturales. Das Werk des Berliner Künstrlers Menno Fahl steht ganz im Zeichen der Verwandlung. Dem ...

21. Mai 2019 | 17:00 Uhr | Kulinarik_ Hands on!

2. KOCHKURS AUF KRÄNHOLM

Am 21.05.2019 ist es wieder soweit. Marcus Peters und Christopher Ermst kochen mit Ihnen ein mehrgängiges Menü unter dem Thema "Spargel & Erdbeeren".
Die passende Weinbegleitung gibt es ebenfalls dazu. 
Reservieren Sie...

22. Mai 2019 - 30. Mai 2019 | 12:00 Uhr - 19:00 Uhr | Sonderausstellung in der Scheune

"Känozoikum"

Das Werk des Berliner Malers Bernd Schwarting ist gekennzeichnet vom Wechselspiel der Kräfte, der Entgrenzung des inneren und des äußeren Raumes. Die Lust an der Farbe und der unmittelbare Umgang mit ihr sind signifikant für s...

23. Mai 2019 | 19:00 Uhr | KUNST & GENUSS

BERND SCHWARTING... Werkbetrachtung

Bernd Schwarting gehört zu den aufregendsten Berliner Malern der jüngeren Generation. Der unverwechselbare Umgang mit dem Material, der Farbe an sich, ist signifikant für sein Schaffen.
Mit seiner pastos aus dem Bildraum dränge...

25. Mai 2019 | 18:00 Uhr | MUSEUMSNACHT

DIE LANGE NACHT DER BREMER MUSEEN auf KRÄNHOLM

Farbgewaltige Gemälde, kolossale Skulpturen wie auch hinreißende Graphik entführen ihre BetrachterInnen in spannende Kunst-Räume und Bilderkosmen. Am Samstag, 25. Mai gewährt Kränholm seinen Gästen von 18 bis 1 ...

25. Mai 2019 | 20:00 Uhr | Klangperformance in Mitten von Bildern

„Having never written a note for percussion“ von James Tenney.

Aus einem einzigen großen Crescendo und Decrescendo bestehend, wirkt das Stück auf den ersten Blick sehr simpel. Dennoch sollte seine Klangmächtigkeit nicht unterschätzt werden. Sein „Klangzustand“ kann tief ber&uu...