Claudio Bohorquez, Violoncello

3. Oktober 2017 | 11:00 | Konzertmatinée

Claudio Bohorquez, Violoncello

Inspirationen und Impressionen
ALMUT PREUß-NIEMEYER, KLAVIER


Der vielfach preisgekrönte Cellist Claudio Bohorquez präsentiert zum Auftakt der neuen Konzertsaison zusammen mit unserer Pianistin Almut Preuß-Niemeyer eine äußerst reizvolle Mischung an Inspirationen und Impressionen:
Während sich Robert Schumann in seinen " 5 Stücken im Volkston"  op. 102 aus der realen, von politischen Unruhen geprägten Welt in die Idylle der heimischen Geborgenheit flüchtet und von fremden Ländern träumt, ist bei Bohuslav Martinu die unerfüllte Sehnsucht nach der geliebten tschechischen Heimat der Auslöser für sein letztes Werk, " Thema und Variationen über ein slowakisches Volkslied".
Mit der Cellosonate a-moll op.36, ein von nordischer Urkraft durchflutetes, imposantes Werk, zeigt der norwegische Komponist Edvard Grieg seine tiefe Liebe und Verbundenheit zu der Natur und den Menschen seines Heimatlandes.
Seine erfolgreiche Solokarriere führte ihn mit vielen großen Orchestern  und berühmten Dirigenten in zahlreiche Länder der Erde. Außerdem gehört Claudio Bohorquez zu den gefragtesten Kammermusikern in Deutschland.



Eintritt: 20,- Euro 

Karten sind erhältlich im Kränholm Kunstcafe oder unter Tel. 0421-69212816 sowie über die Online-Kartenreservierung
 


Kartenreservierung


Telefonische Reservierung unter 0421 / 69 21 28 16.

 

Sie erhalten von uns eine E-Mail mit der Reservierungsbestätigung.
Bitte holen Sie Ihre Karte(n) eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse ab.

Seite in sozialen Netzwerken empfehlen

Bitte ein soziales Netzwerk wählen: